Sprache
Logo von kaufsignal.ch
056 552 08 00 Mo-Fr 09-12 & 13.30-18 Uhr

0 Artikel (CHF 0.00)

Warenkorb anzeigen »
BERATUNG grossgeschrieben
in Spreitenbach oder Tel. 056 552 08 00
Lieferung zum Wunschtermin
Sogar zum nächsten Werktag!
Wir schliessen Ihr neues Gerät an
und entsorgen Ihr Altgerät.

Ihr Spezialist für Haushaltsgeräte

Die Miele Forschung für Geräte mit niedrigen Verbrauchswerten

Die Qualität der Geräte immer weiter zu verbessern und dabei der Umwelt gerecht zu werden, dafür setzt die Miele Forschung jährlich mehrere Millionen Euro ein, um ihre Kunden zufriedenzustellen und gleichzeitig der Umwelt gerecht zu werden. Das Ergebnis der Forschung sind Produkte, die Massstäbe setzen, so wie es die Kunden der Firma schon seit vielen Jahren gewohnt sind.

Energiesparende Geräte für den Haushalt

Miele bietet nach wie vor Geräte, die neben dem hohen Qualitätsstandard zugleich den Schutz für die Umwelt einschliessen. Die Miele Forschung setzt alles daran, dass Geräte weiter verbessert werden und zudem energiesparend arbeiten. Sparsame Verbrauchswerte und höchste Energieeffizienz bietet Miele bei allen Produktgruppen an. Vor allem im Bereich der Wäschepflege kommen immer neue Produkte auf den Markt, mit denen Verbraucher noch mehr sparen und gleichzeitig die Umwelt schützen können. Bei einigen neuen Geräten wie dem Wärmepumpentrockner kann zusätzlich Energie eingespart werden. So können die anfallenden Energiekosten teilweise um 50 Prozent reduziert werden.

Optimierung der Haushaltsgeräte durch die Miele Forschung

Die Optimierung der Haushaltsgeräte ist das Ziel der Miele Forschung. Dabei soll die Nutzung der Geräte dem Kunden stets erleichtert werden. Ausserdem soll mit der Entwicklung neuer Geräte die Umwelt nachhaltig geschont werden. Schon während der Entwicklung wird festgelegt, dass keine schädlichen Stoffe in den Geräten verbaut werden. So wird die Recyclingfähigkeit der Altgeräte gewährleistet. Zu den neuesten Entwicklungen der Miele Forschung zählen auch Geräte, die über Sensoren gesteuert werden können. Dabei wird die Anwendung derart erleichtert, dass auch Ungeübte oder Menschen mit Behinderungen die Geräte nutzen können. Eine automatische Erkennung der Beladung oder Verschmutzung ist ebenfalls Teil der neuesten Technologie.

Geräte auch von unterwegs steuerbar

Die Miele Forschung sorgte dafür, dass über mobile Geräte verschiedene Haushaltsgeräte bedient werden können. Das hat den Vorteil, dass die Wäsche bereits gewaschen ist, während der Eigentümer der Maschine noch unterwegs ist oder gerade nach Hause kommt. So kann eine Erleichterung der Hausarbeit erreicht werden. Das konsequente Qualitätsdenken der Firma Miele kommt dabei den Kunden immer wieder zugute, denn eine qualitativ hochwertige Elektronik in den Haushaltsgeräten sorgt dafür, dass diese stets zuverlässig funktionieren. Dafür werden vor allem alle Komponenten der Elektronik in einem Miele Werk hergestellt. Nur so lässt sich die Herstellung der hochwertigen Einzelteile auf Dauer überwachen. Für umweltbewusste Kunden empfiehlt Miele, den Wasseranschluss der Waschmaschine an eine vorhandene Heizung oder Solaranlage anzuschliessen, um dadurch die hohen Kosten zum Aufheizen des Wassers in der Maschine einzusparen. Die umweltschonenden Warmwasserzubereitungen können problemlos zum Waschen der Wäsche genutzt werden.

Verschiedene Anschlüsse bei Miele Waschmaschinen eignen sich zum Energie sparen

Der Warmwasseranschluss bei einer Waschmaschine kann dazu genutzt werden, warmes Wasser von der Heizung oder der Solaranlage zu nutzen, um so Energiekosten zu sparen. Da die Waschmaschine vor allem für das Aufheizen des Wassers viel Energie verbraucht, sind die Anschlüsse bei Miele Waschmaschinen bestens geeignet, Stromkosten zu reduzieren.

Den Wasseranschluss für warmes Wasser clever nutzen

Die Anschlüsse bei Miele Waschmaschinen können frei gewählt werden, sodass neben dem Kaltwasseranschluss auch der Wasseranschluss für warmes Wasser genutzt werden kann, um die Kosten für das Aufheizen das Wassers zu sparen. Die Maschine zieht sich je nach Waschprogramm abwechselnd kaltes und warmes Wasser, bis die erwünschte Temperatur erreicht ist, die für den Waschvorgang eingestellt wurde. Im Allgemeinen wird die Wäsche mit kaltem Wasser gespült. Moderne Waschmaschinen bieten allerdings auch die Option, die Wäsche mit warmem Wasser zu spülen. Das Spülen mit warmem Wasser ist effektiver als mit kaltem Wasser über den Kaltwasseranschluss und spart daher zusätzlich Wasser und Energie.

Vorhandenes warmes Wasser zum Waschen nutzen

Im Gegensatz zum Heizstab einer Waschmaschine kann das warme Wasser über den Warmwasseranschluss viel umweltfreundlicher und kostengünstiger zum Waschen genutzt werden. Da eine Waschmaschine aufgrund ihrer häufigen Nutzung zu den kostenintensivsten Haushaltsgeräten gehört, sollte schon beim Kauf darauf geachtet werden, dass beim Waschen Wasser und Energie gespart werden können. Die Anschlüsse bei Miele Waschmaschinen bieten die Option, den Kaltwasseranschluss genau so zu nutzen wie den Warmwasseranschluss. Wird der Warmwasseranschluss beim Waschen ständig genutzt, kann die Energieersparnis zwischen 50 und 90 Prozent jährlich liegen. Kalkablagerungen auf dem Heizstab werden ausserdem deutlich reduziert. Da es sich hierbei um die häufigste Ursache für anfallende Reparaturen bei einer Waschmaschine handelt, können diese Kosten ebenfalls gemindert oder sogar ausgeschlossen werden. Der Kaltwasseranschluss wird ebenfalls beim Waschen benötigt, um das Wasser bei Bedarf zu mischen und so die eingestellte Temperatur für das gewählte Waschprogramm zu erreichen.

Effektiv und kostensparend waschen

Beim Kauf einer neuen Waschmaschine können Kunden die verschiedenen Anschlüsse bei Miele Waschmaschinen effektiv nutzen und so Strom und Wasser sparen. Um die gestiegenen Strompreise im eigenen Haushalt auszugleichen oder zu mindern, können die Anschlüsse für warmes Wasser dabei helfen, Kosten für die tägliche oder wöchentliche Wäsche so niedrig wie möglich zu halten. Dennoch sollten einige Regeln beachtet werden, um energiesparend zu waschen: So sollte eine Waschmaschine immer mit einer vollen Trommel angestellt werden, es sei denn, die Maschine erkennt das Gewicht der Wäsche und richtet so den Wasser- und Energiebedarf automatisch auf das Gewicht in der Maschine aus.